Jugend-Gebietsfußballturnier in Gebensbach am 19. September 2015

In diesem Jahr war der Trachtenverein Gebensbach der Ausrichter des bereits traditionellen Jugend-Fußballturnieres des Gebietes Inn-Salzach und der Schauplatz der Sportplatz am Gebensbacher Vereinsheims.

Erst lief die Anmeldung zu unserem Turnier sehr schleppend an, doch am Ende hatten wir 8 teilnehmende Vereine und insgesamt 10 Mannschaften, die um den Sieg im diesjährigen Fußballturniers kämpften.

An die 100 Jugendliche fanden sich am Samstag Vormittag in Gebensbach aus folgenden Vereinen ein. Burghausen, Gebensbach, Wasentegernbach, Töging, Leonberg, Reichertsheim, Lengmoos und Neumarkt St. Veit.

Ab 9.00 Uhr traf man sich zum Aufbau der Tischgarnituren und des Moderatorenzeltes und man kümmerte sich um die diversen Verpflegungsstände und Getränke, damit es den Gästen an nichts fehle.

Auch der Wettergott hatte ein hervorragendes Gespür für die richtigen Temperaturen und so war die Witterung absolut perfekt für ein schönes Fußballturnier. Nicht zu warm und nicht zu kalt.

Die 10 Mannschaften wurden in 2 Gruppen aufgeteilt und pünktlich um 10.00 Uhr fiel der „Startpfiff“. Nach 25 Partien, die immer 10 Minuten dauerten, waren dann die Halbfinalisten und Finalisten ermittelt. Den dritten Platz sicherten sich die „O’Baztn Lindacher“ aus Burghausen vor den Tögingern „Enzian to go“.

Das spannende Finale bestritt Wasentegernbach und die Burghausener „Wadlbeißer“.

Die Burghausener wähnten sich schon als Sieger des Turnieres als Wasentegernbach, welche auch einige fußballtechnisch versierte Mädchen in ihren Reihen hatten, 5 Sekunden vor dem Schlusspfiff den nicht unverdienten Ausgleich erzielte. So ging es also in 7-Meter-Schießen. Ein toller Anblick, als sich alle Jugendlichen der verschiedenen Mannschaften gemeinsam um die Schützen aufstellten und dem höchst dramatischen Finale zusahen.

Es ging hin und her und keine Mannschaft konnte einen Vorteil für sich verbuchen, bis ausgerechnet der zehnte und letzte 7-Meter dann den Ausschlag zu Gunsten der Burghausener „Wadlbeißer“ ergab.

 

Folgende Platzierungen ergaben sich.

  1. Burghausen
  2. Wasentegernbach
  3. Burghausen
  4. Töging
  5. Leonberg
  6. Reichertsheim
  7. Gebensbach
  8. Lengmoos
  9. Neumarkt St. Veit
  10. Gebensbach

 

Auch einen Torschützenkönig durfte man bei so einem bedeutenden Turnier krönen und dieser war der Burghausener Andreas Mergenthaler mit 8 Treffern. Herzlichen Glückwunsch!

Als das Finale gespielt war wurde aber schon wieder über mögliche Aufstellungen beim nächsten Fußballturnier in Burghausen diskutiert. Die Gebensbacher meinten, ein Sieger aus Wasentegernbach hätte ihnen auch ganz gut gefallen, da müsste man nicht so weit anreisen, aber Burghausen ist natürlich auch immer eine Reise wert.

Alles in Allem ein wirklich sehr schönes Turnier und wir freuen uns auf das Nächste!

Do samma mia

Vereinsheim Gebensbach

Gebensbach 27

84416 Taufkirchen/Vils

 

info@trachtenverein-gebensbach.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Trachtenverein Gebensbach