Gruppenbild 2009

Chronik des Trachtenvereins

bis 1934 Schützenverein Gebensbach

Bis 1934 gab es in Gebensbach, wie in vielen Orten, einen Schützenverein. Die drastischen politischen Veränderungen in dieser Zeit machten ein normales Vereinsleben jedoch so gut wie unmöglich. Um das Überleben des Vereins sichern zu können, beschloss man den Schützenverein in einen Trachtenverein umzuwandeln.

1899 Jungschützen
Aufnahme von 1929

1934 Vereinsgründung

Die erste Vorstandschaft setzte sich folgendermaßen zusammen:
 1. Vorstand: Michl Geislbrechtinger
; 2. Vorstand: Sepp Aigner; 
Schriftführer: Seidl Thomas; 
Kassier: Fränzl Jakob; Vorplattler: Seidl Leonhard


Als Vereinsfahne wurde zunächst die ehemalige Schützenfahne übernommen. Die Mitglieder trugen vorerst die vorhandene Schützenkleidung weiter. Nach und nach wurde jedoch die „Miesbacher Tracht“ eingeführt. Der neugegründete Trachtenverein schloss sich dem Inngauverband mit Sitz in Rosenheim an.

bis 1939 In den ersten Vereinsjahren

entwickelte sich der Verein gut und wuchs zunehmend. Die Mitglieder erlernten das Schuhplatteln und Volkstänze. Der Trachtenverein trug zunehmend zum gesellschaftlichen Leben in Gebensbach bei, z.B. durch Heimatabende und Theateraufführungen. Aufgrund der Freundschaft zum benachbarten Trachtenverein in Wasentegernbach wurde nach einiger Zeit beschlossen vom Inngauverband zum Gauverband 1 in Traunstein zu wechseln.

 

1939-1945 Während des 2. Weltkrieges

musste das Vereinsleben weitgehend eingestellt werden. Einige treue Kameraden hatten zuhause einen Verein-Notdienst aufrecht erhalten. Denn man war sich auch gewiss, dass nach diesen schrecklichen Jahren der Verein weitergeführt wird.

 

1946-1951 Nachkriegsjahre

Während der Gefangenschaft des 1. Vorstandes Michl Geislbrechtinger übernahm Sepp Aigner die Führung des Vereines. Nach der Heimkehr von Michl Geislbrechtinger wurden 1949 Neuwahlen einberufen und eine neue Vorstandschaft gewählt: 1. Vorstand: Hans Müller - 2. Vorstand: Georg Hartinger

Ruhpolding 1950

1952 Fahnenweihe

Da als Vereinsfahne immer noch die ursprüngliche Schützenfahne genutzt wurde, beschloss man sich nun endlich eine eigene Fahne zuzulegen. Die Fahnenweihe wurde am 1. und 2. Juni groß gefeiert. Die Aufgabe der Fahnenmutter übernahm Frau Anna Hartinger

Fahnenweihe 1952

1959 25-jähriges Gründungsfest

Das 25-jährige Bestehen des Vereines wurde vereinsintern mit verschiedenen Veranstaltungen  und Ehrungen von Mitgliedern gefeiert.

 

1974 40-jähriges Gründungsfest

Das 40-jährige Gründungsfest wurde im großen Rahmen gefeiert. Es wurden sowohl alle Vereine des Gauverbandes I, als auch des Landkreises Erding dazu eingeladen. Zum Gründungsfest wurde die Einführung der „Vilstaler Volkstracht“ für die verheirateten Mitglieder beschlossen. Die Kinder und Jugendlichen sollten weiterhin die Gebirgstracht tragen. Rund 40 Mitglieder konnten schließlich zum Fest die neue „Volkstracht“ tragen, gefertigt nach einigen, noch erhaltenen Mustern.

1984 50-jähriges Gründungsfest

Der neue Vorstand Jakob Mooshofer und seine Vorstandschaft beschlossen das Gründungsfest mit der 2. Fahnenweihe zu verbinden. Eine Besonderheit zu diesem Fest war außerdem ein Klassentreffen, wie es in Gebensbach bis dahin nicht da gewesen war. Es wurden alle Jahrgänge von 1900 bis 1954 eingeladen, die die Volksschule in Gebensbach besuchten.

1989 Eintragung ins Vereinsregister

Unser Verein wurde am 30.11.1989 beim Amtsgericht Erding unter „Volkstracht-Erhaltungs-Verein (VTEV) „d `Vilstaler“ Gebensbach ins Vereinsregister eingetragen. Die Satzung wurde am 07.10.1989 errichtet.

 

1991 Kulturpreisverleihung

Am 29.11.1991 wurde vom damaligen Landrat Xaver Bauer in einem Festakt unserem Verein der Kulturpreis des Landkreises Erding verliehen.

 

1994 60-jähriges Gründungsfest

Das 60-jährige Gründungsfest wurde unter Vorstand Jakob Mooshofer am Pfingstwochenende 4 Tage lang groß gefeiert. Auch bei diesem Gründungsfest wurde wieder ein großes Gebensbacher Schülertreffen veranstaltet. Am Pfingstsonntag fand der festliche Heimatabend statt, bei dem sowohl alle Musik- und Tanzgruppen aus Gebensbach mitwirkten, als auch die befreundeten Vereine Wasentegernbach, Altötting und Zimmern ob Rottweil. Am großen Festzug am Pfingstmontag nahmen 46 Vereine und 6 Musikkapellen teil.

1994 5. Kreisheimatabend in St. Wolfgang am 25.11.1994

An diesem Kreisheimatabend in der St. Wolfganger Mehrzweckhalle nahmen die Trachtenvereine aus Dorfen, Eicherloh, Erding, Grünbach, Wartenberg und Gebensbach teil. Die Schirmherrschaft hatte Landrat Xaver Bauer übernommen. Die fast 300 Zuschauer wurden durch Tänze, Musikstücke und Goaßlschnoizen bestens unterhalten. Die Initative zur Abhaltung von Kreisheimatabenden ging von unserem damaligen 1. Vorstand Jakob Mooshofer aus.

 

1995 Auftritt beim Dorfener Bierkrieg im Juli 1995

Unsere Kinder– und Aktivengruppen traten an mehreren Tagen mit verschiedenen Tänzen auf. Auch der Gebensbacher „Backofen“ wurde für die Veranstaltungen zur Verfügung gestellt.

 

1996 Oktoberfest-Trachtenzug in München am 22.09.1996

Mit 52 Trachtlerinnen und Trachtlern nahmen wir am Zug zur Theresienwiese teil. Mit dabei war auch ein Festwagen mit einem Brotbackofen, der von vier prächtigen Haflingern gezogen wurde.

1996 Teilnahme am 60. Geburtstag von Kultusminister Hans Zehetmaier am 26.10.1996 in der Stadthalle in Erding

Zusammen mit Trachtlern aus Wasentegernbach und Dorfen überreichte Jakob Mooshofer Herrn Zehetmaier eine Geburtstagsurkunde und einen Keramik-Krug des Gauverbandes I.

 

1997 Baubeginn Vereinsheim in Gebensbach am 13.02.1997

Im Frühjahr 1997 wurde unter der Leitung unseres damaligen ersten Vorstandes Jakob Mooshofer mit dem Bau des neuen Vereinsheimes in Gebensbach begonnen. Dazu wurde am 13.02.1997 eine Infoveranstaltung für alle Gebensbacher Bürger von den beteiligten Vereinen einberufen. 

1997 Gebietsjugendvolkstanz in Gebensbach am 09.08.1997

Im Rahmen des 20. Waldfestes wurde am Nachmittag des 09. August im Obergruber Holz ein Jugendvolkstanz abgehalten. Zu diesem waren alle Kinder und Jugendliche der Vereine des Gebietes Inn-Salzach eingeladen. Begleitet wurden die jungen Tänzer vom Innleitn-Trio. Die Gebensbacher Kinder und Jugendlichen hatten in den Wochen vorher für diesen Nachmittag bereits fleißig Volkstänze geübt.

 

1997 Teilnahme am „Oktoberfest“ in Calella/Spanien vom 10.10. – 19.10.1997

Zusammen mit unserem befreundeten Trachtenverein aus Zimmern im Schwarzwald fuhren 9 Gebensbacher Trachtler nach Calella in Spanien. Dort wurde durch zahlreiche gemeinsame Auftritte den Spaniern echtes Brauchtum aus Bayern und dem Schwarzwald näher gebracht.

1998 Ernennung Hans Petermaiers zum Ehrenkassier am 24.10.1998

Im Rahmen der alljährlichen Generalversammlung wurde Hans Petermaier für sein langjähriges Wirken als Kassier in unserem Verein zum Ehrenkassier ernannt.

 

1999 Heimatabend am 10.10.1999 mit Gästen aus „West Chicago“

Im Oktober 1999 wurde zwischen der Gemeinde Taufkirchen/Vils und „West Chicago“ in den USA eine Städtepartnerschaft begründet. Zu diesem Anlass war eine Delegation von 39 Amerikanern aus West Chicago nach Taufkirchen gereist. Um Ihnen unsere bayrische Kultur und unser Brauchtum näher zu bringen, wurde vom Trachtenverein Gebensbach ein festlicher Heimatabend gestaltet.

 

2000 Einweihung Vereinsheim am 06./07.05.2000

Nach einem Festgottesdienst wurde am Abend des 06. Mai 2000 das neue Vereinsheim in Gebensbach feierlich eingeweiht. Unter den Gästen waren auch Landrat Xaver Bauer und unser 1. Gauvorstand Peter Eicher. Am Sonntag den 07. Mai wurde das neue Vereinsheim mit einem „Tag der offenen Tür“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

2000 Gau-Jugendtag in Bad Reichenhall am 04.06.2000

Mit 15 Kindern und Jugendlichen, die den „Sichetanz“ aufführten, nahm unser Verein am Gau-Jugentag teil.

 

2001 1. Heimatabend im neuen Vereinsheim am 20.10.2001

Am Kirchweihsamstag wurde zum ersten Heimatabend im neuen Vereinsheim eingeladen. Gestaltet wurde der Abend durch die Gebensbacher Tanz-, Sing- und Musikgruppen. Unterstützt wurden wir durch die Blaskapelle unseres Nachbar- und Patenvereins Wasentegernbach.

 

2002 Gebiets-Musikhoagarten in Gebensbach am 07.04.2002

Am Nachmittag des 07. Aprils wurde im Gebensbacher Vereinsheim der alljährliche Gebiets-Musikhoagarten veranstaltet. Unser 1. Vorstand Jakob Mooshofer konnte Musik- und Singgruppen aus 10 Gebietsvereinen begrüßen sowie ca. 100 Besucher.

 

2003 Begräbnis von Georg Heider am 05.06.2003

Am 02.06.2003 verstarb nach langer Krankheit unser Gründungsmitglied Georg Heider. Er war, solange es seine Gesundheit zuließ, ein vielverdientes und aktives Mitglied.  Besonderer Dank gilt Georg Heider für die Zeit, in der er unserem Verein in seinem „Loaner Stadl“ eine Unterkunft gab und so dem Trachtenverein maßgeblich die Zukunft sicherte.

 

2003 Gebietsjugendzeltlager in Gebensbach vom 01.08.-03.08.2003

Zum 2. Gebietsjugendzeltlager wurden neben dem (und im) Kallinger Bach auf unserem Gebensbacher Parkplatz die Zelte aufgeschlagen. Etwa 300 Kinder, Jugendliche und Betreuer aus 12 Vereinen nahmen daran teil. Sonniges Wetter und der großartige Einsatz aller Beteiligten machten es zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

2004 70- jähriges Vereinsjubiläum am 29./30.05.2004

Anlässlich unseres 70-jährigen Bestehens wurde am Samstag, den 29. Mai 2004 ein großer Heimatabend mit der Blaskapelle Buchbach im Vereinsheim veranstaltet, zu dem ca. 250 Zuschauer kamen. Begrüßen konnten wir auch unseren 1. Gauvorstand Peter Eicher, unseren Bürgermeister Franz Hofstetter sowie unseren Landrat Martin Bayerstorfer. Durch das Programm führte Hans Purainer.

2004 Verabschiedung des 1. Schriftführers Georg Lohmeier am 31.10.2004

Während der alljährlichen Generalversammlung wurde Georg Lohmeier nach 20 Jahren Tätigkeit als 1. Schriftführer verabschiedet. Seine Nachfolge trat Werner Aigner an, der mehrheitlich zum neuen Schriftführer gewählt wurde. Vom 14.10.1984 bis zum 31.10.2004 unterstützte Georg Lohmeier als 1. Schriftführer unseren Verein, wofür Ihm unser besonderer Dank gilt.

 

2005 Passionssingen am 20.03.2005 in der Pfarrkirche in Gebensbach

Am Palmsonntag wurde in der Gebensbacher Pfarrkirche unter der Leitung von Hans Purainer ein Passionssingen aufgeführt. Mitwirkende waren der Kirchenchor Gebensbach, der Kirchenchor Grüntegernbach, die Bläsergruppe aus Buchbach, die Schönbrunner Saitenmusik sowie die Musik- und Singgruppe des Trachtenvereins Gebensbach.

 

2005 Begräbnis von Jakob Geiselbrechtinger am 16.06.2005

Am 14.06.2005 verstarb unser letztes bis dato noch lebende Gründungsmitglied der „Bomer Jok“. Mit ihm verloren wir nicht nur einen verdienten Trachtler sondern auch eine wichtige Quelle über die frühen Jahre unseres Vereins im Besonderen und die damalige Zeit im Allgemeinen.

 

2006 Verabschiedung unseres 1. Vorstandes Jakob Mooshofer am 29.10.2006

Nach 25 Jahren an der Spitze unseres Vereines erklärte Jakob Mooshofer in der jährlichen Generalversammlung aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen seinen Rücktritt. Zur Verabschiedung von Jakob Mooshofer waren der 1. Gauvorstand Peter Eicher, Gebietsvertreter Christian Kammerbauer und 1. Bürgermeister Franz Hofstetter erschienen. Zum neuen 1. Vorstand wurde Franz Leipfinger gewählt.
Die Vorstandschaft und der ganze Verein möchte hiermit seinen Dank zum Ausdruck bringen für die außerordentlichen Verdienste um den Trachtenverein und die Trachtensache.

2007 Gebiets-Fußballturnier in Gebensbach am 02.09.2007

Unter der Leitung von Andreas Müller fand am 02.09.2007 am Gebensbacher Fußballplatz neben dem Vereinsheim das 3. Gebietsjugendfußballturnier statt. Es nahmen Mannschaften aus insgesamt 7 Gebietsvereinen teil.

 

2007  Heimatabend im Vereinsheim am 27.10.2007

Der Heimatabend im vollbesetzten Vereinsheim war ein großer Erfolg. Das Programm wurde gestaltet durch unsere Tanz- und Musikgruppen so wie durch die Buchbacher Blaskapelle. Durch das Programm führte unser 2. Vorstand Albert Kronseder.

 

2008 Beginn Vereinsheim-Anbau im Sommer 2008

Seit längerem schon spielten die Gebensbacher Vereine mit dem Gedanken unser Vereinsheim zu erweitern. Schließlich wurde 2008 unter der Leitung unseres 1. Vorstandes Franz Leipfinger mit dem Projekt begonnen. Durch den Anbau werden unter anderem die dringend von allen Vereinen benötigten, weiteren Nutzräume geschaffen.

2008 Gau-Trachtenwallfahrt nach Altötting am 28.09.2008

Anlässlich „125 Jahre Bayerische Trachtenvereine“ fand  im bedeutendsten bayerischen Wallfahrtsort Altötting eine Wallfahrt statt. An dieser Sternwallfahrt nahmen ca. 15.000 Trachtler aus Bayern teil. Unser Trachtenverein beteiligte sich an diesem großartigen Ereignis mit 18 Teilnehmern.

 

2009 Hebfeier am 27. 03. 2009 des neuen Vereinsheim-Anbaus

An die 70 Gewerbetreibende,  Handwerker und Helfer kamen zur Hebfeier unseres neuen Vereinsheim-Anbaus. Auch unseren Schirmherrn und Bürgermeister Franz Hofstetter durften wir begrüßen, der in seiner Ansprache den unermüdlichen Arbeitern ein großes Lob aussprach. Den Richtspruch hielt Zimmerermeister Hans Dengl, der uns auch den Dachstuhl erstellte.

2009 75-jähriges Gründungsfest vom 29. Mai bis 01. Juni 2009

Ein stressiges, aber auch aufregendes Jahr 2009 kam auf unseren Verein zu, da alle Aktivitäten ausschließlich auf unser 75-jähriges Gründungsfest ausgerichtet waren. Besprechungen, Zusammenkünfte, Vorbereitungen auf die Festtage, Arbeitseinteilung, usw. Und nebenbei der ganz normale „Vereinsalltag“, wie Tanzproben, Gesangsproben, Theater und alle anderen Vereinsaktivitäten, die in dieser Zeit nicht ruhen durften.

Do samma mia

Vereinsheim Gebensbach

Gebensbach 27

84416 Taufkirchen/Vils

 

info@trachtenverein-gebensbach.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Trachtenverein Gebensbach